Online-Umfrage zum Forschungsprojekt „Strukturreform der Schulsozialarbeit in Niedersachsen“ gestartet

 

Die Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften – Braunschweig/Wolfenbüttel untersucht im Rahmen des Forschungsprojekts „Strukturreform der Schulsozialarbeit in Niedersachsen“ unter Leitung von Prof. Dr. Christine Baur die Auswirkungen des Erlasses „Soziale Arbeit in schulischer Verantwortung“ (Laufzeit 09/2017 -02/2020).

Die LAG Schulsozialarbeit Niedersachsen begrüßt dieses Forschungsprojekt, da so die Schulsozialarbeit im Landesdienst evaluiert, sowie die Kooperation zwischen der Sozialen Arbeit in schulischer Verantwortung und der Schulsozialarbeit unter anderen Anstellungsträgern genauer betrachtet werden kann.

Die Forschungsfragen beziehen sich a) auf die Kooperation der verschiedenen Fachkräfte in der Schule, b) auf die Qualitätsentwicklung von Schulsozialarbeit und der Schulen sowie c) auf das Professionsverständnis Sozialer Arbeit.

Am 07.01.2019 wurden alle Schulleiterinnen und Schulleiter in Niedersachsen landesbediensteten sozialpädagogischen Fachkräften über die gestartete Online-Umfrage informiert und um Unterstützung gebeten. Das Anschreiben beinhaltet Fragebögen für Schulleitungen und Schulsozialarbeiter (unabhängig vom Anstellungsträger). Sollten die sozialpädagogischen Fachkräfte der angeschriebenen Schulen noch keine Weiterleitung der Mail erhalten haben, ist eine Nachfrage bei der Schulleitung empfehlenswert. Die Teilnahme ist noch bis zum 22.01.2019 möglich.

Aus Datenschutzgründen können wir leider keinen Link zur Umfrage online stellen. Bitte erfragen Sie diesen bei der Schulleitung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere